Unsere Botschaft

Nachdem wir 2020 aufgrund der Covid19 Pandemie den CSD Wiesbaden leider absagen mussten, ist es höchste Zeit für einen #Mutausbruch. Es ist an der Zeit dass die LSBT*IQ Community in Wiesbaden aufsteht, rausgeht und sich mutig, entschlossen und leidenschaftlich präsentiert.

 

„Ein Mutausbruch braucht viele #Mutmacher_innen und vor allem Sichtbarkeit. Wir wollen nicht toleriert werden, wir fordern Akzeptanz!“

Mut ist für jede_n anders definiert. Mut strahlt in tausend verschiedenen Farben. Mut kann stark sein. Es kann aber auch besonders mutig sein sich einzugestehen, dass man Angst hat, dass man sich schwach fühlt. Außerdem braucht es Mut sich einzugestehen, dass man sich alleine fühlt und eine Person braucht, die man nach Hilfe fragen kann. Es braucht viel Mut um über seinen eigenen Schatten zu springen und um für sich selbst einzustehen.

 

Grund genug für einen lauten CSD in Wiesbaden.

Wir als CSD Wiesbaden möchten die Sichtbarkeit feiern. Gerade in dieser herausfordernden Zeit und inmitten einer Pandemie, darf die Sichtbarkeit nicht zu kurz kommen. So wollen wir fröhlich sein, zelebrieren, genießen und vor allem: Sichtbar sein!

Wir möchten aber auch auf die unerträglichen Zustände für LSBT*IQ Menschen aufmerksam machen, die überall und weltweit stattfinden. Wir möchten die unbequemen Fragen an die Politiker_innen stellen. Wir möchten darauf hinweisen, dass wir eben noch nicht alles erreicht haben. Wir möchten keine Lippenbekenntnisse mehr, wir wollen Taten von der Politik sehen und das nicht nur in Deutschland. Wir möchten nicht nur toleriert werden. Wir fordern Akzeptanz!

Wir rufen daher auf: „Wir wollen nicht nur ein CSD für die “bunten, schrägen, extrovertierten” Menschen sein. LSBT*IQ ist mehr als nur bunt, laut und schrill. Wir sind auch dunkel, leise, introvertiert, schüchtern, unsicher, verletzt, ängstlich, verärgert, wütend und verzweifelt. Wir möchten alle repräsentieren, die sich vielleicht auch von der eigenen Community ausgegrenzt fühlen, weil sie nicht “kategorisierbar” sind, sich nicht einem bestimmten Label unterordnen wollen und mutig „sie selbst“ sind.“

Auch in 2021 gehen wir wieder auf die Straßen und demonstrieren für gleiche Rechte, für gesellschaftliche Freiheit, für Akzeptanz und Empathie. Für besseren Schutz von Menschen, die sich der LSBT*IQ Community zugehörig fühlen, nicht nur in Wiesbaden, sondern auch in Deutschland, in Europa und der ganzen Welt.

Wir laden Euch herzlich ein mit uns durch Wiesbaden zu demonstrieren und mit uns sichtbar zu sein. Demonstriert mit uns für Akzeptanz, für ein Ende von LSBT*IQ freie Zonen mitten in in der Europäischen Union.

Demonstriert mit uns als #Mutmacher-innen und lasst uns denen Mut schenken die noch nicht den Mut gefunden haben sich der Welt so zu zeigen wie sie sind. Die noch nicht so strahlen wie sie sollten.

Lasst uns gemeinsam die Landeshauptstadt Wiesbaden zum Epizentrum des Mutes machen.

 

Wir freuen uns auf Euch!

Die #Mutmacher_innen des Organisations-Team des CSD Wiesbadens 2021